Startet in 17 Stunden, 14 Minuten

22. August 2020 Ganztägig

Haus Ebersberg

Ebersberg Str. 27, 34596 Bad Zwesten

  • Zeitraum

    22. bis 28. August

  • Preis

    650,00 € / Person + VP

  • Startzeit erster Tag

    19 Uhr

  • Endzeit letzter Tag

    14 Uhr

Die Körpertypen nach Wilhelm Reich/ Alexander Lowen

Ausbildung in körperorientierter Psychotherapie

In diesem Seminar lernst du, dich von Ängsten zu befreien; von Mangelbewusstsein Abschied zu nehmen, Deiner Wut ein Ventil zu verschaffen, einen Burn-out zu vermeiden und deine Selbstverliebtheit so einzuhegen, das  andere dich weiter lieben, Dein Selbstbewusstsein zu stärken, den Ursprung Deiner Gefühle zu erkennen und deine Kommunikation zu verbessern.

In diesem Seminar stellt dir Advaita die fünf Körpertypen vor, deren Vorkommen sie durch ihre fünfundreißigjährige, körpertherapeutische Arbeit immer wieder bestätigt fand. Die fünf Typen sind: der Schizoide, der Orale, der Masochist, der Rigide und der Psychopath. Sie werden vorgestellt nach ihrer Entstehungsgeschichte, allgemeinen Kennzeichen, dem Verhalten der Eltern, vor allem aber auch nach ihren Verhaltensmustern. Selbstverständlich geht Advaita auch auf die therapeutische Situation ein – weil jeder Körpertyp auf eine andere Art des therapeutischen Verhaltens reagiert. Außerdem werden einige Körperübungen vorgestellt und demonstriert, welche Art von praktischen Übungen zu welchem Körpertyp passen, um den Energiestau zu lösen, die festgehaltenen, verdrängten Gefühle an die Oberfläche zu bringen, vertrauensvolles, seliges Selbstvergessen zu ermöglichen. Natürlich hast du schon zu Beginn des Seminars einen Körpertypentest ausgefüllt und kannst dich selbst verorten und einordnen und wahrscheinlich bist du ein Mischtyp wie die meisten Menschen. Niemand wird in eine „Typenschublade“ gesteckt.

Für Therapeuten hat dieses Seminar praktische Erkenntnisse, selbst, wenn sie nicht im körpertherapeutischen Segment arbeiten. Aber auch für Menschen, die schlichtweg ihre Kenntnis der eigenen Spezies erweitern wollen, hat es einen Sinn, sich dieses praktische Wissen anzueignen. Kollegen, Freunde, Partner, die eigenen Kinder – alle Menschen und sich selbst kann man dann besser verstehen. Ein sehr gutes Instrumentarium zur Persönlichkeitsentwicklung ist uns hier in die Hand gegeben.

Advaitas Vortrag ist sehr lebendig, mitreißend und witzig. Seit mehr als dreißig Jahren ist ihre Erfahrung im Gruppenraum mit der Effizienz der Bioenergetik gewachsen – jener Lehre, die Alexander Lowen, seinerseits wieder Schüler von Reich weiter entwickelt hat. Sie hat dann diese Übungen in ihre Tantra – Seminare eingebracht und gestaltete sie sowohl musikalisch als auch zeitlich effektiv, so daß du unmittelbar Resultate spürst, die durch wiederholtes Üben eine stabile, tiefgreifende Veränderung hervorbringen, sodass du der Mensch sein kannst, der du schon immer sein wolltest.

Empfohlene Lektüre:

  • Charakteranalyse; Wilhelm Reich
  • Körperausdruck und Persönlichkeit; Alexander Lowen
  • Vom Typentrauma zum Traumtypen; Roland Bäurle

 

Hinweise und Stornobedingungen

Menü