Die Körpertypen nach Wilhelm Reich

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Körpertherapie nach Reich/Lowen.

Die Bioenergetik geht davon aus, dass der Körper die Botschaft ist in doppelter Hinsicht: in Bezug auf die höchstmögliche Lebensfreude, sexuelle Erfüllung, Liebesfähigkeit, kreativen Impulsen als auch deren Unterdrückung durch frühkindliche Erfahrungen des Liebesentzugs, der Repression, im schlimmsten Fall von Gewalt oder sogar Missbrauch.

Wilhelm Reich

Der Fluss des Lebendigen wird durch diese Erfahrungen behindert und speichert sie in Form von chronischen Muskelpanzerungen im ganzen Körper.

Die wiederum verursachen beschränkende Gedankenmuster – und es ist erstaunlich, wie wir uns alle darin wiederfinden können, sobald wir uns damit befassen.

Für Therapeuten hat dieses Seminar praktische Erkenntnisse, selbst, wenn sie nicht im körpertherapeutischen Segment arbeiten. Aber auch für Menschen, die schlichtweg ihre Kenntnis der eigenen Spezies erweitern wollen, hat es einen Sinn, sich dieses praktische Wissen anzueignen. Kollegen, Freunde, Partner, die eigenen Kinder – alle Menschen und sich selbst kann man dann besser verstehen. Ein sehr gutes Instrumentarium zur Persönlichkeitsentwicklung ist uns hier in die Hand gegeben.

Ausbildung

Es gibt fünf Körpertypen, je nach Entstehungszeit.

Dieses Seminar befasst sich detailliert und genau mit der Historie als auch sehr praktischen, bioenergetischen Übungen, die die Panzerung lockern und Meditationsformen und Yogaübungen, die der Imbalance des jeweiligen Körpertypen entgegen wirken.

Die Praxis dieser Übungen initiieren einen körperlichen, psychischen und seelischen Prozess, der dem Betroffenen Selbstständigkeit ermöglicht, die durch den Therapeuten unterstützt wird. Der berühmte „Flow“ wird in Gang gesetzt.

Die meisten Menschen sind Mischtypen. Die Teilnehmer machen einen Körpertypentest, so dass sie selbst wissen, was ihren eigenen Charakter ausmacht. Es werden auch die komplexen Verschränkungen der Typen vermittelt – es gibt keine „Schublade“!

Wir brauchen zwei Abschnitte für dieses praktische Wissen, weil jedem Typen ein ganzer Tag gewidmet wird plus einer gründlichen Ein- und Ausleitung. Bei Anmeldung wird zusätzlich schriftliches Material zugeschickt für eine Vorbereitung.

Empfohlene Lektüre:
Charakteranalyse; Wilhelm Reich
Körperausdruck und Persönlichkeit; Alexander Lowen
Vom Typentrauma zum Traumtypen; Roland Bäurle

Menü